Porzellanwelten Leuchtenburg Vase Alim Pasht-Han

Alim Pasht-Han (*1972 in Nalchik, Russland) kam 2006, auf der Suche nach einem geeigneten Werkstoff für seine Installation GEFÄSSE, erstmals in Berührung mit dem Material Porzellan. Seit dem lässt Ihn der eigenwillige Werkstoff nicht mehr los.

Pasht-Han studierte zunächst Malerei und Grafik an der Staatlichen Kunsthochschule Krasnojarsk, bevor er seine künstlerische Ausbildung an der Hochschule für Kunst und Design Halle (Burg Giebichenstein) in den Bereichen Bildhauerei und Medienkunst fortsetzte. Seit 2007 arbeitet er als freischaffender Künstler in Deutschland und Russland.

Seine Arbeiten wurden in Einzel- und Gruppenausstellungen weltweit gezeigt, in öffentliche und private Sammlungen aufgenommen und mehrfach ausgezeichnet, z. B. mit Gold- und Silbermedaillen der Akademie der Künste Russlands und dem silbernen Preis der World Ceramic Biennale.